© Design by Konni und Silke März 2017
KoSiNaCi.de
KoSiNaCi.de Blog

Blog

Blog

Namibia 2018:

 „The Three lovely Ladies“ auf Tour

_________________________________________________________________________________________________________________ Sonntag 16.09.2018: Farm Teufelsbach – Etosha (Okaukuejo)  Die erste Etappe unserer Reise führt uns via Okahandja, Otjiwarongo und Outjo zum Etosha Nationalpark. Nach der Einreise durch das Anderson Gate halten wir kurz in Ombika und fahren dann nach Okaukuejo. Im Rastlager checken wir ein und beziehen unser Premier Waterhole Chalet. Nach einer kurzen Pause starten wir zu einer ersten Pirschfahrt rund um Okaukuejo. Pünktlich zum Torschluss sind wir zurück und machen es uns zum Sundowner auf unserem Balkon gemütlich. Nach dem Abendessen schauen wir dem Treiben am Wasserloch zu.
Freitag 14.09.2018 - Samstag 15.09.18: Flug nach Windhoek - Farm Teufelsbach Nachdem wir all unsere Tiere versorgt haben, fahren wir mit dem Taxi zum Flughafen. Nach dem Einchecken essen wir noch eine Kleinigkeit und begeben uns dann zum Abfluggate. Um 20:10 Uhr startet Flug SWA286 von Frankfurt nach Windhoek. Wir landen überpünktlich um 05:55 Uhr und werden von Bruno und Irmel begrüßt. Weiter geht es nach Teufelsbach, wo wir den restlichen Tag u.a. mit einer Farmrundfahrt verbringen.
_________________________________________________________________________________________________________________
Montag 17.09.2018: Etosha (Okaukuejo) "The same procedure as every year!" Pünktlich zur Toröffnung verlassen wir das Camp und begeben uns auf Pirschfahrt rund um Okaukuejo. Pünktlich zum Torschluss sind wir zurück und genießen vom Balkon unseren Sundowner mit Blick aufs Wasserloch. Den Abend lassen wir dann am Wasserloch ausklingen.
Teil 2
_________________________________________________________________________________________________________________
Dienstag 18.09.2018: Etosha (Okaukuejo) Auch heute sind wir wieder gleich zur Toröffnung abfahrbereit und starten zu einer ausgiebigen Pirschfahrt. Den Sonnenuntergang erleben wir von unserem Balkon aus. Nach dem Abendessen lassen wir den Abend am Wasserloch ausklingen.
Teil 1
Teil 2
_________________________________________________________________________________________________________________
Mittwoch 19.09.2018: Etosha (Okaukuejo – Mushara Outpost) "The same procedure as every year!" Nach dem Frühstück fahren wir zum Von Lindequist Gate und starten von hier zu einer weiteren Pirschfahrt. Pünktlich zum Torschluss verlassen wir Park und fahren nach Mushara Outpost.
Teil 1
Teil 2
_________________________________________________________________________________________________________________
Donnerstag 20.09.2018: Etosha (Mushara Outpost) "The same procedure as every year!" Nach dem Frühstück fahren wir zum Von Lindequist Gate und starten von hier zu einer weiteren Pirschfahrt. Gegen 15:30 Uhr verlassen wir Park und fahren nach Mushara Outpost zurück. Als kleine Überraschung zu unserem 10. Besuch gibt es einen Nature-Drive von Mushara.
Teil 1
_________________________________________________________________________________________________________________
Teil 1
Teil 2
Freitag 21.09.2018: Etosha (Mushara Outpost) Auch heute verbringen wir den ganzen Tag mit Tierbeobachtungen in Etosha und kehren erst zu Sonnenuntergang nach Mushara Outpost zurück.
Samstag 22.09.2018: Mushara Outpost - River Dance Lodge Wir haben heute einen weiten Weg (ca. 600 km) bis zur River Dance Lodge vor uns. Die River Dance Lodge liegt, ca. 30 km von Divundu entfernt, am Ufer des Okavango. Nachdem wir unser Chalet bezogen haben, genießen wir die Aussicht auf den Okavango. Bald nach dem leckeren Abendessen lockt der Bettzipfel.
Sonntag 23.09.2018: River Dance Lodge An Irmelas Geburtstag lassen wir den Tag etwas ruhiger angehen. Morgens fahren wir zu einer Pirschfahrt in den Mahango Park und stimmen uns so auf die Tierwelt der Caprivi-Region ein. Anschließend entspannen wir in der Lodge, bis am Nachmittag die Sundowner Bootsfahrt auf dem Okavango beginnt.  
Teil 1
Teil 2
_________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________
Montag 24.09.2018: River Dance Lodge - Kazile Island Lodge Nach dem Frühstück verlassen wir die River Dance Lodge zu unserem nächsten Etappenziel. Es geht auf dem Caprivi-Highway  nach Kongola und dann weiter zum Parkplatz der Kazile Campsite. Die Kazile Island Lodge liegt, ca. 12 km von Kongola entfernt, auf einer privaten Waldinsel in der Schwemmlandschaft des Kwando. Die Insel kann nur per Boot erreicht werden und so heißt es Gepäck aufs Boot laden und Leinen los. Nach einer kurzen Bootsfahrt haben wir die Lodge erreicht. Wir beziehen eins der zehn Zelte im Merustil, die im Schatten mächtiger Mangostan-Bäume aufgeschlagen sind. Vom Zelt aus hat man eine wunderbare Aussicht auf den Kwando und das weitreichende Schwemmgebiet zwischen der Waldinsel und der berühmten Horseshoe Lagoon. Viel Zeit um die Aussicht zu genießen bleibt uns heute allerdings nicht, denn schon am Nachmittag nehmen wir an einer Bootsfahrt auf dem Kwando teil.     
_________________________________________________________________________________________________________________